Ein kleines Update

Ich weiß, in letzter Zeit kam hier ziemlich wenig. Das heißt jedoch, dass ich weder das Gaming noch das Schreiben vernachlässige, sondern ganz im Gegenteil. Die Sache ist jedoch, dass ich gerade ziemlich viel im "RL" durchmache, welches ich leider auch nicht ignorieren kann, weil es mir, zu dem Gaming und dem Schreiben, wirklich gut... Weiterlesen →

Review: Far Cry 5

Far Cry war für mich immer ein kompliziertes Thema. Nachdem es von Ubisoft übernommen wurde, es mit der „Ubisoft-Open-World-Formel“ geschmückt wurde und sich von Teil zum Teil nicht wirklich viel änderte, wusste ich, dass es genau die gleiche Route einschlagen würde wie Assassins Creed. Ich hatte zwar Spaß mit Far Cry 3 und 4, hatte... Weiterlesen →

Review: Celeste

Kennt ihr das, wenn ihr so frustriert seid, dass ihr am liebsten euer Controller in die Ecke schmeißen wollt, das aber einfach nicht könnt, weil euch genau diese Frustration auch irgendwie antreibt? Falls nicht, ist das auch nicht schlimm, aber genauso ging es mir bei Celeste. Celeste ist ein bockschwerer, jedoch charmanter 2D-Platformer von dem... Weiterlesen →

Dead Cells: Wie man Early Access richtig macht

Ich hab letzte Woche über einen ehemaligen Early Access Titel geredet, nämlich Pit People, aber diese Woche möchte ich meine Zeit nutzen um über ein Spiel zu reden welches sich noch im Early Access Programm befindet und, wie die Überschrift schon verrät, geht es diesmal um Dead Cells. Steam’s Early Access Programm hat seine Licht... Weiterlesen →

Taktisches zweierlei: Into the Breach und Pit People

Was für eine interessante Zeit für Strategieliebhaber. Auf der einen Seite haben wir Into the Breach, ein ernstzunehmendes, taktisch tiefgründiges Strategiespiel von den Köpfen hinter FTL: Faster Than Light, welches mit seinen Rogue-Lite Elementen einen hohen Grad ein replayability hat. Und auf der anderen haben wir, dass aus dem Early Access kommende Spiel von The... Weiterlesen →

Review: Shadow of the Colossus

Ich habe damals als kleiner Bub zum ersten Mal Shadow of the Colossus gespielt und ich fand es damals schon irgendwie faszinierend, das lag aber nur daran das ich es toll fand auf gigantischen Kolossen rumzuklettern. Damals war ich 12 Jahre alt und mir fehlte einfach das Emotionale Verständnis für das, was mir dieses Spiel... Weiterlesen →

Was steht an? #3

Da ich zurzeit ein bisschen was zu tun habe und dazu auch noch krank bin passiert hier nicht wirklich viel, was jedoch nicht heißen soll das ich an Garnichts arbeite. Mein größeres Projekt ist zurzeit meine Review zu Shadow of the Colossus die schon gut vorankommt. Außerdem stehen noch ein paar Indie-Spiele auf meiner Liste, namentlich... Weiterlesen →

Ein Liebesbrief an: Soulsborne [Teil 3]

Spoiler Warnung für Dark Souls 3 Der Abschluss der Souls-Reihe wirkt sehr familiär, fast wie ein Liebesbrief (Heyha!) an die Fans, jedoch merkt man auch dass es den Nostalgie Faktor ein bisschen zu sehr ausreizt. Nach dem langsamen, aber mächtigen Erfolg dieser Reihe sieht man Souls an dass es auch endlich in der modernen Gaming-Ära... Weiterlesen →

Ein Liebesbrief an: Soulsborne [Teil 2]

Mit seinen Lovecraft anmutenden, viktorianischen London hat Bloodborne für mich einer der interessantesten Spielwelten der kompletten Soulsborne-Reihe. Nicht nur ist das Setting sehr anders als das von Souls, sondern spielt es sich auch noch sehr anders. Klar, im Endeffekt ist es immer noch das gleiche Kampfsystem, welches aus geschicktem ausweichen und kalkulierten Schlägen besteht, aber... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑