E3 2018: Mein Eindruck von Ubisoft

Uff. Nach meiner Meinung zu Bethesda fühle ich mich langsam wie eine Meckerliese, weil wenn ich ganz ehrlich bin, fand ich jetzt die Ubisoft Konferenz sehr mittelmäßig. Nicht so schlecht wie die von Bethesda, aber auch nicht wirklich pralle. Zu den meisten Spielen habe ich nicht wirklich etwas zu sagen, weil ich sie vom Grund auf uninteressant finde. Darunter fallen z. B. Rainboxsix Siege, Trials, For Honor und The Division 2. Aber naja, fangen wir aber mal mit einem Knaller an.


Beyond Good and Evil 2

beyond2Früher als kleiner Bub habe ich mit meinen Freunden Jak and Dexter, Tekken und unter anderem Beyond Good and Evil gespielt und ich fand es damals schon irgendwie toll. Eine sehr andere Welt mit bekannten Spielmechaniken, mehr brauchte es früher nicht um mich zu beeindrucken. Wahrscheinlich ist es verklärte Nostalgie, aber ich freute mich trotzdem, als dann letztes Jahr endlich Beyond Good and Evil 2 angekündigt wurde und der Trailer war der absolute Wahnsinn. Er war lustig, sah großartig aus und zeigte diese äußerst interessante Stadt und deren Charaktere und dieses Jahr eröffnete Ubisoft mit einen weiteren Trailer, der ein bisschen den Storyaufhänger dieses Spiels zeigt und noch weitere Charaktere einführt. Und ein ganz kleines bisschen Gameplay gab es auch noch. Ich bin sehr gespannt darauf und ich hoffe, dass es nicht unter seinen eigenen Ambitionen zusammenbrechen wird, weil die Entwickler gesagt haben, dass sie eng mit der Community zusammen arbeiten will, um auch Ideen von außen in das Spiel zu bringen.
Man kann nur hoffen und warten.

Assassins Creed: Odyssey

acodysseyMir hat, wie bereits gesagt, Assassins Creed: Origins ganz gut gefallen, es hat viele Dinge anders gemacht als die vorgänger und fühlte sich somit sehr frisch und anders an, aber das kann man leider von Odyssey nicht behaupten.
Meine Befürchtungen haben sich bewahrheitet und ich finde, dass Odyssey einfach zu sehr nach Origins aussieht. Ja, sie sagen es soll jetzt ein vollständiges „Rollenspiel“ werden, mit Fähigkeiten und Dialogoptionen, aber wenn ich ganz ehrlich bin, reicht das für mich leider nicht aus. Ich bin lieber vorsichtig bei diesem Assassins Creed Teil oder überspringe es diesmal komplett, ich bin mir noch nicht sicher. Auf jeden Fall bin ich vorsichtig.

Mario+Rabbids: Kingdom Battle – Donkey Kong Adventure DLC

mario rabbids

Ich hatte noch gar keine Gelegenheit hier auf meinen Blog über Mario+Rabbids zu reden. Meiner Meinung nach ein wirklich gutes, taktisches Spiel, welches sich auf jeden Fall nicht vor XCOM verstecken braucht. Das Spiel hat es tatsächlich sogar hinbekommen, die Rabbids ertragbar zu machen, und das ist schon eine Errungenschaft an sich.
Weil mir das Spiel so gut gefallen hat, bin ich echt gespannt auf das DLC. Der Gameplay Trailer sah sehr spaßig aus, es gab neue Charaktere, neue Waffen und neue Fähigkeiten. Ich kann es kaum erwarten wieder in diese verrückte, aber auch irgendwie charmante Welt einzutauchen.

Skull and Bones

skull and bonesSeitdem ich Assassins Creed 4: Black Flag gespielt habe, wollte ich immer ein reines Piraten Spiel von Ubisoft haben und letztes Jahr haben sie mein Traum erfüllt und Skull and Bones gezeigt. Dieses Jahr haben sie uns ein bisschen tiefer in das Spiel hereinschauen lassen und es sieht echt interessant aus. Es gibt verschieden Waffen für die verschiedenen Schiffe, Fraktionen und Inseln. Leider ist dieses Spiel nur im Multiplayer Spielbar, was mich ein bisschen enttäuscht, aber ich bin trotzdem heiß darauf. Ich hoffe einfach nur, dass es zum Start mehr zu tun hat als Sea of Thieves und das es kein endloser Grind wird.


Naja, das war es auch eigentlich schon mit Ubisoft, mehr habe ich leider nicht zu sagen. Starlink finde ich ein merkwürdiges Weltraumspiel, weil mich diese Figuren schon ein bisschen Abschrecken und ich auch nicht wirklich weiß worum es in diesem Spiel geht. Ich finde es zwar ganz lustig, dass Fox von Starfox dort einen Cameoauftritt hat, aber das macht das Spiel wahrscheinlich auch nicht besser.

Auch hier kann ich abschließend nur sagen: Eine sehr mittelmäßige Pressekonferenz, ich hoffe, dass Sony und Nintendo noch einen raushauen können, sonst war das bis jetzt eine echt Schwache E3, zumindest im Gegensatz zu letztem Jahr.

Ein Kommentar zu „E3 2018: Mein Eindruck von Ubisoft

Gib deinen ab

  1. Nicht schon wieder AC-Sequelitis, haben die denn nichts gelernt.

    Hoffentlich wird Beyond Good & Evil 2 geil . Das Game im heutigen Action-Adventure kann aber auch komplett nach hinten losgehen, vorallendingen weils ja Vaporware war.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: